Wichtige Hinweise zu betrügerischen Anrufen unter Hinweis auf das Landgericht Düsseldorf 

 

Gegenwärtig gehen sowohl beim Landgericht Düsseldorf als auch bei anderen Gerichten vermehrt Anfragen über den Erhalt von unverlangten Anrufen ein, in denen entweder nach kurzem Klingeln die Leitung unterbrochen wird oder sich die Anrufer fälschlicherweise als Mitarbeiter des Landgerichts Düsseldorf oder der „Vollstreckungsbehörde Düsseldorf“ ausgeben und angeblich bestehende Forderungen geltend machen, zur Teilnahme an Gewinnspielen auffordern oder Zeitschriftenabonnements verkaufen. Als Absenderkennung wird bei einigen dieser Anrufe missbräuchlich die zentrale Rufnummer des Landgerichts Düsseldorf (0211 8306-0) angegeben.

Vor diesem Hintergrund wird darauf hingewiesen, dass die Mitarbeiter des Landgerichts Düsseldorf keine Telefonate über die zentrale Rufnummer des Landgerichts Düsseldorf, sondern ausschließlich über ihre jeweilige Nebenstelle führen, die auch immer als Absenderkennung angegeben wird.

Die von unbekannten Dritten unter missbräuchlicher Verwendung der zentralen Rufnummer des Landgerichts Düsseldorf (0211 8306-0) getätigten Anrufe dienen allein betrügerischen Zwecken. Persönliche Daten (Kontaktdaten, Kontoverbindung, Kreditkartennummern et cetera) sollten daher in keinem Fall gegenüber den Anrufern preisgegeben werden.

Liegen in diesem Zusammenhang Anhaltspunkte für ein strafbares Verhalten vor, sollte zudem die örtliche Polizeidienststelle informiert werden.